Teilnahme an der GMVD-Meisterschaft 2020 im Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg

Der Golf Management Verband Deutschland (GMVD) hat am 8. September 2020 im Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg den neuen Titelträger der 24. GMVD-Meisterschaft gekürt. Die mit einer Rekordbeteiligung von 63 Teilnehmern ausgetragene Traditions-Veranstaltung gewann Markus Löffl vom GC Altötting-Burghausen.

Unter des diesjährigen Teilnehmern war auch der clubtags-Geschäftsführer Martin Fels. Die Turnieratmosphäre war gleichermaßen sportlich ambitioniert wie auch freundschaftlich entspannt. Trotz persönlicher Unterspielung reichte es für Martin nicht zu den vorderen Plätzen. Dort sicherte sich Markus Löffl den Bruttosieg mit einer beeindruckenden -4 Runde.

Löffl hob bei seiner Dankesrede die Organisation der traditionellen GMVD-Veranstaltung, die hervorragende Qualität des Golfplatzes und insbesondere die Unterkunft im Hotel des Wittelsbacher Golfclubs Rohrenfeld-Neuburg hervor. Der gastgebende GMVD-Präsident Korbinian Kofler, CCM 2 (2018), sowie Geschäftsführer Andreas Dorsch, CCM 2 (2019), sprachen den unterstützenden Partnern der diesjährigen GMVD-Meisterschaft im Namen aller ihren Dank aus.

Im Rahmen der Abendveranstaltung verloste clubtags unter allen teilnehmenden Clubmanagern ein Komplettprojekt über 500 Golf-Bagtags. Der glückliche Gewinner des Preises war Herbert Fritzenwenger vom Golfclub Ruhpolding e.V.. Dieses Projekt wird in den nächsten Wochen umgesetzt und wir werden über das Ergebnis informieren.

Fotos & Text: GMVD

Leave a comment